Neue AMD64-Hardware

Christian Kruse,

In einer Reinigungs-Aktion am Samstag, bei der ich meinen CPU-Lüfter säubern wollte, weil der inzwischen wieder lauter wurde, habe ich wohl das Board an einer schlechten Stelle gestossen oder ich war nicht ganz entladen. Wie auch immer, auf jedenfall sind jetzt Board, CPU oder Board und CPU kaputt. Dumme Sache.

Im Moment „arbeite“ ich an der alten Krücke von Daniela, aber die ist erstens sehr laut (ich hasse laute Lüftergeräusche) und zweitens sehr langsam.

Deshalb habe ich mich jetzt um adäquaten Ersatz gekümmert: ich habe mir das A8V Deluxe (nicht die Wireless-Edition) bestellt und dazu einen Athlon64 3200+. Eigentlich habe ich im Moment zwar kein Geld für neue Hardware, aber irgendwie muss es ja auch sein, an dieser Krücke kann man echt nicht arbeiten… so hat also mein Ungeschick doch auch was gutes ;) Ich hätte mir sonst in den nächsten 1½ Jahren keine neue Hardware gekauft.

Übrigens habe ich jetzt auch herausgefunden, warum mein System so extrem instabil war, seit ich den zweiten RAM-Riegel eingebaut hatte: ich habe nur ein 200W-Netzteil in meinem Rechner gehabt. Das war für einen AthlonXP 2400+ mit zwei 512MB-Riegeln RAM, zwei Festplatten und einer stromfressenden Grafikkarte vielleicht doch etwas wenig ;)