Linux von Microsoft geschluckt

Christian Kruse,

Eigentlich will ich hier ja kein Weblog haben, in dem alle paar Tage mal ein Link gepostet wird, aber diesmal muss es doch sein: Microsoft bietet Eric S. Raymond einen Job an! Sehr lustige Sache, vor allem wenn man bedenkt, dass Raymond zu den drei größten Personen des Open-Source gehört. Die Passage, in der er vorschlägt, doch mit etwas einfacherem anzufangen und mit dem Papst über eine satanistische Orgie zu reden, finde ich besonders gelungen ;-) Und…

On the day *I* go to work for Microsoft, faint oinking sounds will be heard from far overhead, the moon will not merely turn blue but develop polkadots, and hell will freeze over so solid the brimstone will go superconductive.

… den Spruch musste ich natürlich erst mal siggen ;-)